Marina Duisburg

Marina Duisburg - Yachthafen am Innenhafen
Marina Duisburg - Yachthafen am Innenhafen

Die Marina am Innenhafen umfasst 127 Dauerliegeplätze, ermöglicht aber auch durchreisenden Sportbootkapitänen einen Zwischenaufenthalt unmittelbar am Rhein und zugleich auch mitten in der Stadt. Kaufhäuser und Opernhaus, Museen und sogar eine Spielbank sind zu Fuß innerhalb weniger Minuten erreichbar. Die Marina ist ausgestattet mit Tankstelle, Sanitärbereich, Absauganlage für Schmutzwassertanks, Yacht- und Motorenservice, Niederlassungen von Schiffsausrüstern und einem großen gastronomischen Angebot praktisch direkt am Steg. Für den Städte-Tourismus vom Wasser aus wurden zwischen Duisburg und Hamm Anlagestellen für die Freizeitschifffahrt geschaffen, Schleusen entsprechend ausgerüstet.
Bei Bedarf kann die Duisburger Marina in einem zweiten Bauabschnitt auf rund 260 Liegeplätze ausgebaut werden. Und ausbauen lassen sich auch die Bootstouren von Duisburg aus: Einmal auf den Geschmack gekommen, können Hobby-Skipper über die Kanäle nicht nur zur Nord- oder Ostküste vorstoßen, sondern sogar zum Hauptstadtbummel in Berlin die Anker lichten.

Routenplaner

Wegbeschreibung
  • Marina-Markt Saison gestartet

    Nach dem langen Winter hat endlich wieder die Marina-Markt-Saison begonnen. Alle Fans von Frischem, Schönem und Köstlichem dürfen sich auch in 2017 wieder freuen …

  • Bei alltours reisen die Kleinen zum Nulltarif mit

    Für Familien mit Kleinkindern, die sich in der Osterzeit zu einem Last-Minute-Urlaub auf der spanischen Insel Fuerteventura entschließen, hat alltours kurzfristig attraktive Angebote zusammengestellt.

Marina Duisburg
Schifferstraße 90
47059 Duisburg
Hafenmeister: 0203-2895697

  • Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr

    Das Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr vergibt halbjährlich 23.000 Euro mit Hilfe von regionalen Mitgliederräten an gemeinnützige Organisationen in Duisburg.

  • Grundsteinlegung des MKM-Erweiterungsbaus

    Die Bauarbeiten am Erweiterungsbau des MKM Museum Küppersmühle schreiten kontinuierlich voran. Am 5. April 2017 wurde der Grundstein für den viergeschossigen Museumsanbau gelegt. Weiter mit Video und Fotos.